Aktuelle Unternavigation


Sie sind hier


Deutsche Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert

Dienstag
18
Jan
2022
18:30 bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsort:

vhs-Raum 1.5, 1. Stock, vhs-Gebäude

Im Weißbuch von 2016 sind u.a. die Herausforderungen und Bedrohungen, mit welchen Deutschland sich im frühen 21. Jahrhundert konfrontiert sieht, erläutert. Diese reichen von klassischen zwischenstaatlichen Konflikten, wie z.B. in der Ostukraine, über die Bedrohung für den internationalen Handel, transnationalem Terrorismus, bis zu Pandemien und Seuchen, etc. Wie ist nun die Antwort der Bundesregierung auf diese Probleme? Durch das Konzept der kollektiven und vernetzten Sicherheit (comprehensive approach) wird versucht, eine Antwort darauf zu finden. An dem aktuellen Beispiel der Covid-19 Pandemie lässt sich dieser Ansatz exemplarisch erklären. Um den Horizont der internationalen Sicherheit zu erweitern, bietet sich der fragil states index an (https://fragilestatesindex.org/). Die hier ersichtliche Fragilität, skizziert aktuelle sowie mögliche, zukünftige Handlungsfelder deutscher Sicherheitspolitik.


Stadt Buchloe

Rathausplatz 1
86807 Buchloe

0 82 41  50 01 - 0
0 82 41  50 01 - 40
stadt@buchloe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie für Einwohnermelde-, Pass- und Gewerbeamt zwingend einen Termin

Im Notfall für Sie da


nach oben

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben