Aktuelle Unternavigation


Sie sind hier


Die Geschichte von Lindenberg

Luftbild Lindenberg
Luftbild Lindenberg

Stadtteil Lindenberg – selbständig bis 30.6.1971

Den Namen hat der Stadtteil von einer Erhebung im Ortskern, der auch schon zu früheren Zeiten mit Linden bewachsen war.
Auf seiner Spitze thront heute die Pfarrkirche St. Georg und Wendelin.

Bereits im Jahre 1589 wurde eine Rundbogenkirche urkundlich erwähnt. Die heutige Kirche St. Georg und St. Wendelin wurde auf deren Mauerresten gebaut.


Ehemals Grundbesitz der Herren von Ursin-Ronsberg

Der Ort Lindenberg rührt aus Grundbesitz der Herren von Ursin-Ronsberg her. Das Haufendorf, ehemals Pfarrsitz, liegt 2 km südlich von Buchloe.

Pfarrkirche St. Georg und Wendelin
Pfarrkirche St. Georg und Wendelin

Ein beliebtes und attraktives Wohngebiet

Lindenberg, ein beliebtes und attraktives Wohngebiet, zählt heute 1.520 Einwohner.

Stadt Buchloe

Rathausplatz 1
86807 Buchloe

0 82 41 / 50 01 - 0
0 82 41 / 50 01 - 40
stadt@buchloe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr
 

Im Notfall für Sie da


nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben