Aktuelle Unternavigation


Sie sind hier


Kurzportrait der Stadt

Buchloe aus der Vogelperspektive

Buchloe – Tor zum Allgäu

Buchloe, eine Stadt mit Vergangenheit und lebendiger Gegenwart, wurde um 800 nach Christus auf einem bewaldeten Höhenweg am östlichen Gennachtal von Welfen gegründet. Ihnen folgten als weitere Grundherrren die Staufer, das Kloster Stams in Tirol und ab 1311 das Hochstift Augsburg. Seit 1803 ist Buchloe bayerisch.

Buchloe, eingestuft als "mögliches Mittelzentrum" ist eine Stadt mit Zukunft. 

Buchloe – 1954 zur Stadt erhoben – ist mit rund 12.500 Einwohnern die drittgrößte Kommune des Landkreises Ostallgäu, Region Schwaben und stellt heute ein attraktives und zukunftsorientiertes Gemeinwesen dar. Dank der sehr günstigen Verkehrslage mit direktem Anschluss an die Autobahn A 96 sowie einem bedeutenden Eisenbahnknotenpunkt, gepflegten Grünflächen, einem aktiven Kultur- und Vereinsleben und großzügiger Ausweisung von Industrie- und Gewerbeflächen hat sich Buchloe heute zu einer modernen Stadt mit hohem Freizeit-, Wohn- und Wirtschaftswert entwickelt.

Auch als Ausgangspunkt für Ausflüge ins benachbarte Oberbayern mit Starnberger See, Ammersee, Wörthsee und der Landeshauptstadt München sowie nach Österreich und in die Schweiz eignet sich Buchloe bestens.

Verkehrsanbindungen

  • Zwei Anschlußstellen an der Bundesautobahn A 96 (München - Lindau) gelegen und mit direkter Verbindung in den Richtungen Kempten / Allgäu (B 12) und Augsburg (B 17)
  • Eisenbahnknotenpunkt Buchloe (Züge im Bayerntakt)

Notariat

Ralph-Christoph Knerr
Bahnhofstraße 20 b
86807 Buchloe
Tel. 0 82 41/9 61 30

Landespolizeiinspektion

Augsburger Straße 7
86807 Buchloe
Tel. 0 82 41/96 90 - 0

Sehenswürdigkeiten

Heimatmuseum
Es beherbergt viele Zeichnungen und Originalgegenstände aus der Buchloer Geschichte.

nähere Informationen zum Heimatmuseum

Kath. Stadtpfarrkirche
Patrozinium "Mariä Himmelfahrt" dürfte im Grundbau aus der Zeit um 1400 stammen und ist ein unverputzter Backsteinbau im ummauerten Friedhof.

nähere Informationen zu den Kirchen

Stephanskirche
Sie ist die älteste Buchloer Kirche. Schon 1299 und 1311 wird ein Kirchherr zu St. Stephan genannt.

 nähere Informationen zu den Kirchen

Ehrenbürger

  • Antonie Moksel
  • Prof. Dr. Erwin Neher (Nobelpreisträger der Medizin)
  • Hubert Müller

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Stadt Buchloe
Rathausplatz 1
86807 Buchloe
Tel.: 0 82 41 / 50 0 1 - 0
Fax: 0 82 41 / 50 01 - 40
hauptamt@buchloe.de

Daten und Zahlen


Bericht im Reiseführer Oberbayern

PDF-Datei, 489 KB

Stadt Buchloe

Rathausplatz 1
86807 Buchloe

0 82 41 / 50 01 - 0
0 82 41 / 50 01 - 40
stadt@buchloe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr


nach oben