Aktuelle Unternavigation


Sie sind hier


Bodenkundelehrpfad

Naturlehrpfad Buchloe Logo

Geographisch-bodenkundlicher Lehrpfad „Buchloer Stadtwald“

Im Sommersemester 2013 fand am Institut für Geographie an der Universität Augsburg ein Projektseminar mit der Zielsetzung statt, einen geographisch-bodenkundlichen Lehrpfad zu erstellen, der sowohl fachliche Inhalte auf aktuellem Kenntnisstand vermitteln sollte als auch den Ansprüchen an ein modernes Verständnis von Lernprozessen genügt. Grundlage für die fachlichen Beiträge war ein Geländepraktikum, das im Frühjahr gleichen Jahres interessante Einblicke in die kleinräumige Beschaffenheit der Bodentypen vor Ort gab.

In fächerübergreifender Kooperation zwischen Dr. Sven Grashey-Jansen (Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden; Prof. Dr. Jucundus Jacobeit) und AR Martin X. Müller (Lehrstuhl für Didaktik der Geographie; Prof. Dr. Ulrike Ohl) wurde im Projektseminar unterschiedliche Kompetenzen zusammengeführt, der sich im Laufe des Projekts gegenseitig ergänzen konnte. Darüber hinaus waren durch die Beteiligung von Studierenden der Geographie (Lehramt, Bachelor und Master of Science) auch vielfältige spezifische Sichtweisen und unterschiedliche methodische Herangehensweisen gegeben, die in ein erfreulich konstruktives gemeinsames Vorgehen mündeten.

Neben der Ausarbeitung der konkreten Inhalte der Lehrpfad-Tafeln in Form von Texten, Grafiken und Karten mit naturwissenschaftlichen Informationen entstanden auch etliche Aufgabenfelder jenseits üblicher universitärer Seminare, wie z.B. die Kommunikation mit außeruniversitären Einrichtungen und Ämtern (Gemeinde Buchloe, Forstrevier Buchloe, Bauhof Buchloe), die Suche nach Sponsoren, geeigneten Druckereien, aber auch der Umgang mit rechtlichen Überlegungen zu Fotographien, Grafiken und Karten, was in kleine Lehrgänge innerhalb des Seminars mündete.

Als Zielgruppe des Lehrpfads Buchloer Stadtwald wurden zwei zusammengehörige Gruppen ausgemacht: Interessierte Erwachsene ohne notwendigerweise tiefergehendes bodenkundliches Vorwissen sowie (sie begleitende) Kinder im Alter von ca. 9-13 Jahren. Entsprechend wurde die Komplexität der geowissenschaftlichen Inhalte auf zweierlei Anforderungsniveaus angepasst. Weiterhin wurden die reduzierten Inhalte für die Kinder durch methodische Variationen aufgelockert und durch umfangreiches Begleitmaterial unterstützt. Kommunikative Prozesse zwischen Kindern und ihren Eltern/Lehrern/Begleitern sind durch die sich inhaltlich ergänzenden Texte, Abbildungen und Zusatzmaterialien ebenso angebahnt wie eine gegenseitige Motivation zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Lehrpfad.

Durch die Ausrichtung auf Kinder im Bereich der 3. bis 6. Klasse sind zudem Schulklassen eine weitere sich ergebende Zielgruppe. Das Zusatzmaterial kann hierbei schulisch genutzt werden und im Rahmen einer Arbeitsexkursion oder in abgespeckter Variante auf einem Wandertag zusammen mit den Tafeln und vielfältigen weiteren vom Lehrer wählbaren Beobachtungsaufgaben zur Anwendung kommen. Hierdurch ergibt sich die Möglichkeit, den Lehrpfad im Sinne eines Aufgabenpfades als Lernen an Stationen schulisch zu nutzen.

PDF-Datei, 1,30 MB
PDF-Datei, 1,00 MB
PDF-Datei, 768 KB
PDF-Datei, 1,64 MB
PDF-Datei, 773 KB
PDF-Datei, 705 KB
PDF-Datei, 3,60 MB
PDF-Datei, 172 KB
PDF-Datei, 5,33 MB

Stadt Buchloe

Rathausplatz 1
86807 Buchloe

0 82 41 / 50 01 - 0
0 82 41 / 50 01 - 40
stadt@buchloe.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr


nach oben